Combo CAM

Combo CAM – Care About Music

Combo CAM

Combo CAM ist eine junge Konzertformation die Alte Musik neu interpretiert und dabei festgefahrene Konzertformate aufbricht. Mit der Kunstfigur Doris Meeresbüchner, die mit sensibler Komik die Musiker szenisch unterstützt, spielen Friederike Merkel (Blockflöten), Babett Niclas (Barockharfe), Martin Steuber (Barockgitarre, Theorbe, Laute), Antje Nürnberger (Barockcello) und Hannes Malkowski (Perkussion) Musik des 17. und 18. Jahrhunderts aus Frankreich, Italien, Spanien und Südamerika. Seit dem Jahr 2018 erhielt die Gruppe Engagements bei Festivals und Konzertorten wie "Innsbrucker Festwochen", „ZAMUS - Kölner Fest für Alte Musik“, "Uckermärkischer Musiksommer“ und „Heinrich Schütz Musikfest“, "Felix URBAN“, „Delphi" Theater Berlin u.a.

„...ein Konzert der Extraklasse..“
„...Großen Applaus erhielt unter anderem eine szenisch und musikalisch dargebotene Satire über Himmel und Hölle...“
"...Mitreißend gestalteten sich zahlreiche Liebeslieder, die rhythmisch und vokal kraftvoll optimistisch einen Sieg von Liebe und Menschlichkeit verheißen...“
(MOZ 21.08.18)

***Neuigkeiten***

CD Release am 5. Februar 2021

Eine CD voller Raritäten präsentiert Combo CAM bei GENUIN: Musik aus aller Welt, von Peru bis ins sephardische Spanien, von Frescobaldi bis Purcell. Die Besetzung des Alte-Musik-Ensembles mit farbenreicher Percussion, Zupfinstrumenten, Blockflöten und Stimme ist ungewöhnlich, die auf den Leib geschriebenen Arrangements sind einzigartig! Besonderes Bonbon der Produktion ist Doris Meeresbüchner, die „gute Seele“ von Combo CAM. Sie führt Hörer und Bookletleser durch das Programm. Dabei gibt es im Set eine CD mit Musik und den Zwischenstücken der Doris Meeresbüchner und eine zweite mit der grandiosen Barockmusik pur.

Sie können die CD im GENUIN Shop erwerben und bei Amazon

Oder auch direkt bei uns! Schreiben Sie uns hierzu einfach eine Email an info@combocam.de mit Betreff "CD-Bestellung".

Combo CAM

Reingehen …

Wann Wo
2022
05.05. 19.00 Uhr Neues Schauspiel, Leipzig PREMIERE
05.08. 19.00 Uhr N.N., Leipzig
06.08. 18.00 Uhr Historischer Pfarrhof, Wurz
2021
09.05. 19.00 Uhr UT Connewitz, Leipzig ***ENTFAELLT***
23.07. 19.00 Uhr Heinrich Schützhaus, Weißenfels mit Isabel Schicketanz
30.08. 19.00 Uhr St. Remberti, Bremen mit Isabel Schicketanz
31.08. 20.00 Uhr Schönberg Musiksommer mit Isabel Schicketanz
01.09. 17.00 Uhr St. Nicolai, Kiel Combo Quartett
02.09. 19.00 Uhr Ev.-Luth. Kirche in Schiffbeck und Öjendorf, Hamburg Combo Quartett
03.09. 19.30 Uhr St. Paulus, Göttingen
16.09. 20.30 Uhr Südtirol Festival, Meran (IT) mit Florian Sievers
17.09. 18.00 Uhr Heinrich Schütz Haus, Bad Köstritz mit Florian Sievers
18.12. 18.00 Uhr Händelhaus, Halle
Archiv 2020
26.4.-8.5.20 Südamerika-Tour Chile und Bolivien ***ENTFAELLT***
10.05.20 19.00 Uhr UT Connewitz, Leipzig ***ENTFAELLT***
16.05.20 20.00 Uhr St. Michael, Göttingen ***ENTFAELLT***
17.05.20 20.00 Uhr Frankfurt/Main ***ENTFAELLT***
31.07.20 11.00 Uhr Innsbrucker Festwochen der Alten Musik
01.08.20 11.00 Uhr Innsbrucker Festwochen der Alten Musik
30.08.20 17.00 Uhr Osterburg ***ENTFAELLT***
01.09.20 20.00 Uhr Schönberg Musiksommer ***ENTFAELLT***
02.09.20 20.00 Uhr Kiel ***ENTFAELLT***
03.10.20 15.30 Uhr Heinrich Schütz Musikfest, Bad Köstritz
05.10.20 15.00 Uhr Heinrich Schütz Musikfest, Dresden
06.10.20 10.00 Uhr Heinrich Schütz Musikfest, Bad Köstritz
07.10.20 10.00 Uhr Heinrich Schütz Musikfest, Weißenfels
08.10.20 10.30 Uhr Heinrich Schütz Musikfest, Zeitz
01.11.20 17.00 Uhr Sebnitz
08.11.20 18.00 Uhr Aalen
Archiv - 2019
05.06.19 19.00 Uhr XII. Internationales Sommerfestival, Gottin
06.06.19 20.00 Uhr Kupfersaal, Leipzig
10.06.19 13.00 / 15.30 / 17.00 Uhr Ravelin, Magdeburger Festungstag
29.08.19 20.00Uhr St. Michael, Göttingen
31.08.19 12.15 / 16.00 Uhr FELIX! Festival der Philharmonie Köln
01.09.19 19.00 Uhr Stadtkirche Fürstenberg (Havel)
02.09.19 20.00 Uhr Delphi Theater, Berlin
06.09.19 13.00 Uhr Prenzlau
15.09.19 15.00 Uhr Bach-Archiv Sommersaal, Leipzig
18.12.19 20.00 Uhr Horns Erben, Leipzig
Archiv - 2018
19.03.18 20.00 Uhr Kölner Fest für Alte Musik, ZAMUS, Köln
18.08.18 16.00 Uhr Klosterkonzerte Altfriedland, Altfriedland
19.08.18 16.00 Uhr Uckermärkische Musikwochen, Kirche Fergitz
12.10.18 19.00 Uhr Heinrich-Schütz-Musikfest, Kanonenhof Dresden

Reinschauen …

Reinhören …

music_note

Diego Ortiz: Recercarda Segunda – Follia – Gaspar Sanz: Canarios

music_note

Antoine de Boësset: A la fin cette bergere

music_note

Girolamo Frescobaldi: Se l’aura spira tutta vezzosa – Andrea Falconiero: Passacalle

music_note

aus Peru: Hancpachap Cussicuinin – aus Bolivien: Señora Doña María

Live-Aufnahmen

music_note

Claudio Monteverdi
Sinfonia, Si dolce è’l tormento

music_note

Anonym, Hrsg. Christophe Ballard
J’avois crû qu’en vous aymant

music_note

Claudio Monteverdi
Quel sguardo sdegnosetto

Combo CAM
Combo CAM

Programme

Lorem Ipsum

Musik aus aller Welt, von Peru bis ins sephardische Spanien, von Frescobaldi bis Purcell. Die Besetzung des Alte-Musik-Ensembles mit farbenreicher Percussion, Zupfinstrumenten, Blockflöten und Stimme ist ungewöhnlich, die auf den Leib geschriebenen Arrangements sind einzigartig! Besonderes Bonbon des Programmes ist Doris Meeresbüchner, die „gute Seele“ von Combo CAM. Sie führt die Hörer durch das Programm.

Goldberg

in einer Bearbeitung für Combo CAM

The Real Baroque Book

Standards und andere geheime Hits des 17. Jahrhunderts aus Frankreich, Italien, Spanien und Südamerika

Wenn mich allein lässt, was ich liebe...

Ein szenisches Programm mit Werken von Johann Sebastian Bach, Tomás Torrejón de Velasco, Francesca Caccini, Giovanni Legrenzi, John Dowland, Henry Purcell, sowie sephardischen, israelischen und südamerikanischen Liedern

Weihnachten mit Doris

Weihnachtsmusik aus der ganzen Welt